Initiative Bildungsregion – Ablauf und Ergebnisse

Initiative Bildungsregion - Ablauf und Ergebnisse

Start up Termin
Am 23. September 2014 fand im Landratsamt Landshut der START UP Termin der Bildungsregion Landshut statt. Herr Landrat Peter Dreier und Herr Oberbürgermeister Hans Rampf unterzeichneten im Beisein der 5 Arbeitskreisleitungen die Erklärung zur gemeinsamen Umsetzung der Initiative.

1. Dialogforum zur Bildungsregion
In einem ersten Dialogforum am 21. Oktober 2014 wurde die Initiative und die Inhalte der 5 Säulen und die Arbeit der zu gründenden Arbeitskreise vorgestellt. 200 Geladene und Interessierte aus der Bildungslandschaft der Region Landshut kamen ins Gymnasium nach Ergolding.
Musikalisch umrahmt von der Bläsergruppe des Leinberger Gymnasiums stellten Staatssekretär Bernd Sibler und Dr. Friedrich Heyder die Region vor die große Aufgabe, die Bildungsmöglichkeiten zu optimieren. Nach Vorstellung der 5 Arbeitskreisleiter haben sich viele Interessierten in den Workshops zusammengefunden und die Themen und das weitere Vorgehen festgelegt.

2. Dialogforum zur Bildungsregion
In einer kurzen aber effektiven Arbeitsphase haben Bürgerinnen und Bürger aus Stadt und Landkreis Landshut in fünf Arbeitskreisen Ideen und Projekte entwickelt. Diese Ergebnisse können dazu beitragen die Bildungslandschaft zu einer einheitlichen BILDUNGSREGION Landshut zusammen wachsen zu lassen, in der junge Menschen die besten Bildungschancen vorfinden und kein Talent verloren geht.
Die Ergebnisse aus diesen Arbeitskreistreffen wurden in einem Bildungskonzept zusammengefasst und ausgearbeitet. Am 12. Mai 2015 wurden die Projektideen in einem festlichen Rahmen den geladenen Gästen vorgestellt. Die rund 160 Teilnehmer gaben ein sehr deutliches, positives Signal zur Bildungsregion Landshut und die Bewerbung wurde offiziell an das Kultusministerium übergeben.