Pedelec-Testwochen für Unternehmen 2017

Pedelec-Testwochen für Unternehmen

E-Mobilität kostenlos testen

Pedelecs - die Räder mit Hilfsmotor finden immer mehr Anhänger und das zu Recht. Die elektrische Unterstützung ergänzt die eigene Tretleistung. Mit der Akku-Leistung des Leih-Pedelecs lassen sich etwa 170 km zurücklegen. Lange Strecken zur Arbeit, noch dazu mit Höhenunterschieden, lassen sich mit einem Pedelec spielend meistern. Aber auch im innerstädtischen Bereich leisten die Elektroräder gute Dienste. Als ökologische und ökonomische Ergänzung tragen sie zu einer Entlastung der städtischen Verkehrssysteme bei. Mit diesem Hintergrund startete Anfang April die Aktion „Pedelec-Testwochen für Betriebe“, eine gemeinsame Aktion des Regionalmanagements für Stadt und Landkreis Landshut und des Mobilitätsmanagements der Stadt Landshut. Die Testwochen ermöglichen es Mitarbeitern regionaler Unternehmen und Behörden eine Woche lang bis zu 5 E-Bikes für den Arbeitsweg zu testen. Diese Aktion soll zum einen den Radverkehr im Allgemeinen fördern, aber insbesondere die Menschen aus der Region dazu bewegen, ihren Arbeitsweg mit dem Fahrrad zurückzulegen. Die Unterstützung mit dem Hilfsmotor ist eine zusätzliche Hilfe bzw. ein Anreiz um vielleicht auch den ein oder anderen Zweifler zu überzeugen. Gegen eine kleine Gebühr können die Teilnehmer die Fahrräder auch über das Wochenende testen. Neben dem gesundheitlichen Aspekt des Radfahrens, verfolgt diese Aktion auch das Ziel, die Verkehrsbelastung auf den Straßen zu verringern und das Fahrrad als Alltagstransportmittel mehr in den Fokus zu rücken. Jedes Fahrzeug weniger auf der Straße ist letztlich schon ein Erfolg. Des Weiteren sollen die Testwochen den Unternehmen aufzeigen, welche Voraussetzungen gegeben sein müssen, um Mitarbeiter zu motivieren, mit dem Fahrrad zur Arbeit zu fahren. Angefangen bei vernünftigen Abstellanlagen, über Umkleiden und Duschen bis hin zu Lademöglichkeiten für Akkus im Unternehmen. Der Startschuss zu den Testwochen fand am 3. April 2017 bei den Höhenberg Werkstätten in Velden statt. Im Zeitraum von April bis Juli 2017 können nun die Mitarbeiter 16 regionaler Unternehmen die Räder mit Hilfsmotor testen.